colors night - Free Template by www.temblo.com
Home Archiv Gästebuch Abo RSS
Home Archiv Gästebuch Abo Kontakt RSS
Blaue Berge und Kostuemparty

Es ist mal wieder Montag und ich hab ein richtig gutes Wochenende hinter mir. Am Freitag haben meine Mitbewohnerin und ich einen Videoabend mit Mikrowellenpopcorn gemacht . Fuer Samstag habe ich eine bunt zusammengewuerfelte internationale Gruppe organisiert, um eine Bushtour (hat nix mit George Bush zu tun... ) durch die Blue Mountains zu machen. Also die Blauen Berge, ihr wisst schon...

Wir waren zunaechst zu fuenft: Edgars (kommt urspruenglich aus Litauen), den ich mal auf der Tibetanischen Spendensammlung durch Andrea kennengelernt habe, sein Kumpel aus Kanada und Mein Deutscher Kollege Manuel mit seiner Freundin Saskia... und ich war natuerlich auch dabei . Spaeter hat sich uns noch ein Franzose angeschlossen, den keiner von uns kannte.

Jedenfalls war die Tour total klasse und ich bin gnadenlos begeistert. Wir sind oben auf einem Berg gestartet, von wo aus man eine super Aussicht auf eine Schlucht hat, wo auch einige Wasserfaelle fliessen. Hab natuerlich Fotos gemacht . Und dann sind wir gaaaanz weit die Schlucht hinabgestiegen und diese entlang gelaufen, unter den Wasserfaellen durch Wir sind nicht zu arg nass geworden, weil wir ja sozusagen hinter den Wasserfaellen waren. Wir haben einige Stopps gemacht an diesen... "Pfuetzen", oder "Seen" (?) Wo das Wasser aus den Wasserfaellen hin fliesst. Siet echt paradiesisch aus. Haette ja gern gebadet, aber das Wasser war eisig kalt und in den Bergen war es auch nicht gerade tropisch (fuer einen Ausflug aber genau das richtige Wetter).

Dann haben wir zu Mittag gegessen, und zwar auf Felsen, die sozusagen von der Schlucht umgeben sind. Absperrung gab's da keine. Sah geil aus. Und nachdem wir dann nochmal ordentlich durch den Busch gedappt sind, haben wir noch in einer Huette/Cafe/Restaurant etwas getrunken und gegessen und der Ausflug war zuende weil es auch schon dunkel war.

Ja aber fuer Katha faengt der Tag ja erst an. Ein Kumpel von meiner Mitbewohnerin hatte Mich (und sie natuerlich auch) zu seiner Geburtstagsfeier eingeladen. Die Feier war in Glenfield. ich mir mit Google Map eine Karte ausgedruckt und mich auf den Weg gemacht. meine Mitbewohnerin wollte von Sydney aus ankommen und war natuerlich spaeter dran als ich. Das Tolle: Es war eine Kostuemparty!!! Jamm. Mit dem Thema: Film und Fernsehen. Ich war Elle Driver aus "Kill Bill", also die Krankenschwester mit der Augenklappe . Aber erstmal musste ich mich noch umziehen...

Komm ich an und hoer schon von weitem die Musik droehnen. Okay, bin schon mal richtig. Super. Schau durch die Tuer und ...aehh... seh lauter Asiaten, von denen mich keiner kennt... ... Hm... Was macht man in so einer Situation? Rein gehen als waer alles ganz normal und fragen, wo man sich umziehen kann!! Hat gut geklappt. Irgendwann habe ich auch meine Bekannten gefunden und meine Mitbewohnerin ist samt Freund und Bruedern auch angekommen. die meisten waren a la Anime verkleidet. Und viele hatten tolle Samurai-Schwerter aus Metall (aber nicht geschaerft... das waer gruselig bei all den besoffenen Leuten...). Oh mann, ihr muesst die Fotos sehen!!!

Mal abgesehen davon, dass ich im Vergleich zu allen anderen total riesig wirke, bin ich auch noch als Krankenschwester verkleidet und kaempfe mit einem Samurai-Schwert gegen Manga-Figuren!!!!! Sehr bizzarre Bilder, sage ich euch. Und jaaa..., man fragt sich teilweise schoon, ob da alles ganz in Ordnung ist mit den Leuten auf den Fotos. Auf jeden Fall war die Party sehr lustig und nicht ohne Alkoholleichen. ich natuerlich mal wieder mit 0.0 promille. Unverbesserlich tztztz. Auf den Fotos merkt man uebrigens keinen Unterschied diesbezueglich.

Das ganze Haus wurde zu einer einzigen Party umfunktioniert. Im Garten haben die armen Eltern des Geburtstags"kindes" (21) ein Kalb gegrillt und ein Buffet aufgebaut. Im Wohnzimmer spielte -Ohne Witz- Eine Lifeband!!! (Freunde vom Geburtstags"kind", und die haben richtig gut Musik gemacht.) Und wenn nicht gesungen wurde, wurde DJ gemacht. Also eine sehr abgefahrene Party. Muessen wir auch mal veranstalten. Koennen ja das Pfadfinderhaus in Mainaschaff mieten. Wer weiss, wie man ein Kalb grillt (und wo man es her bekommt?) *g*?

Und am Sonntag habe ich mein Zimmer aufgeraeumt. Das kommt einem total spannend vor nach so einem Tag

Bis Bald alle zusammen!!!!!

21.5.07 12:19
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template by www.temblo.com.
All rights reserved. Design by Luc Mos.
Host by myblog